DO IT YOURSELF

Two Spirits Ein unkonventionelles Kleidungsstück, das verschiedene Möglichkeiten bietet, getragen zu werden von Ihm und Ihr und allen anderen. Text Paula Heidemeyer & Luisa Hogrebe Two – Spirits - so wurde früher in vielen indigenen Stämmen Nordamerikas das dritte Geschlecht genannt. Wer als biologisches Mädchen Talente in männlichen Fähigkeiten und die sexuelle Neigung zum gleichen Geschlecht verspürte … DO IT YOURSELF weiterlesen

Früher habe ich die Welt nicht gekannt

Über Frauen-Selbsthilfegruppen und Emanzipation Eigentlich war „Vimuktha“ der Titel eines Projektes, das eine indische NGO ins Leben gerufen hatte, um Kinderarbeit zu reduzieren. Das Projekt bestand nicht nur daraus, die Kinder durch Brückenschulen wieder in das reguläre Bildungssystem zu integrieren, sondern hatte auch das Ziel, dem Grund von Kinderarbeit entgegenzuwirken – Familien finanziell zu stärken. … Früher habe ich die Welt nicht gekannt weiterlesen

Filmkritik

  Filmkritik Mit der Filmbiografie „Wüstenblume“ erzählt Sherry Hormann die außergewöhnliche Geschichte des Models Waris Dirie aus Somalia. Zu Beginn des Films kann ich eine junge Frau sehen, verschleiert in bunten Tüchern, die im Gegensatz zu dem Bild des großen, liberalen Londons verloren und konträr auf mich wirkt. Durch Rückblicke in die Vergangenheit des Mädchens … Filmkritik weiterlesen

Positive Nachrichten

„I raise my arms to the sky“ 14. Februar 2017: Vor dem Brandenburger Tor versammeln sich tausende Menschen um bei Sonnenuntergang gemeinsam zu tanzen. Im südafrikanischen Bryanston singt eine Schulgemeinschaft die „Break the Chain“-Hymne und formt dazu aus farbigen Papieren die Nationalflagge – die sie um ein kleines pinkes Herz ergänzt haben. In Nepal tragen … Positive Nachrichten weiterlesen

Ich bin stolz drauf!

INTERVIEW„Frauen in Indien“ ist ein komplexes Thema. Während unseres Freiwilligendienstes bei der NGO Prajna Counselling Center im südindischen Mangalore ist uns aufgefallen, dass im Globalen Norden oft ein einseitiges negativ geprägtes Bild vorherrscht, was nicht mit dem, was wir erlebt haben, zusammen passte. So entstand die Idee, den engagierten Frauen in unserem indischen Umfeld – […]

Der Kampf um Gerechtigkeit

PORTRAIT Sie war die erste Richterin im Iran, hat als Anwältin liberale Oppositionelle verteidigt. Schließlich wurde sie selbst angeklagt, zu einer Bewährungsstrafe und Berufsverbot verurteilt. Shirin Ebadi hat im Gericht schon auf verschiedenen Stühlen gesessen, jedoch immer mit dem gleichen Ziel: Gerechtigkeit. – Ein Portrait einer herausragenden Jurisitin, Feministin und Menschenrechtsaktivistin. TEXT Zoe Vogel und … Der Kampf um Gerechtigkeit weiterlesen

Buchkritik

Americanah – Adichies „feministischer Roman“ Chimamanda Ngozi Adichie ist bekannt nicht nur durch ihre literarischen Meisterwerke Blauer Hibiskus (2003), Die Hälfte der Sonne (2009), und Americanah (2013), sondern auch aufgrund ihrer eindringlich geschilderten TED-Talks The Danger of a Single Story (2009) und We Should All Be Feminists (2013). Die igbo-nigerianische Autorin erzählt in ihrem dritten … Buchkritik weiterlesen

Keine Superfrauen?

Frauenrecht auf den Philippinen Philippinen, d.h. Palmenstrände, türkisblaues Wasser und Umweltkatastrophen. Dabei könnte der Inselstaat genauso gut für seine emanzipierten Frauen bekannt sein. Geheimrezept hierfür ist wohl vor allem die Großfamilie, in der man sich gegenseitig unterstützt. Aber auch der philippinische Staat fördert die Gleichberechtigung von Frauen. Und das hat Geschichte. Schließlich hatten die Philippinen … Keine Superfrauen? weiterlesen

Nicht nur dort, auch hier

  Frauenrecht in Deutschland Frauen, die nicht die gleichen Chancen haben, die unterdrückt werden – das verbinden wir vor allem mit dem Globalen Süden. Mit Indien oder der arabischen Halbinsel. Doch wie sieht es eigentlich bei uns aus? Ist die deutsche Gesellschaft im Bezug auf Frauenrechte etwa das perfekte Vorbild? Christa Friedl aus Lünen schreibt … Nicht nur dort, auch hier weiterlesen

Opfer oder Heldin?

COMIC Superhelden sind meist groß, stark, muskulös - und vor allem männlich. Priya ist da eine Ausnahme. Und das ist gut so! TEXT Paula Heidemeyer Autor Ram Devineni und sein Team haben sie ganz bewusst zur Hauptfigur ihres Comics gemacht: Ein junges indisches Mädchen aus einer eher armen Familie, die ihre Zukunftsträume aufgeben muss als … Opfer oder Heldin? weiterlesen