Geht’s denn immer nur ums Geld?

Wir möchten masala nicht verkaufen, weil Geld nicht immer alles ist. Weil ein hoher Preis Barrieren schafft und wir Barrieren abbauen möchten. Weil wir masala auch einfach mal an liebe Menschen verschenken oder an Universitäten, in Weltläden und Begegnungszentren auslegen möchten, um neue neugierige Leser*innen (wie Dich vielleicht?) zu gewinnen, die sonst nicht auf unser Magazin und unsere Themen aufmerksam geworden wären.

Aber unser Magazin entsteht nicht einfach so. Hinter jeder Ausgabe steckt eine Menge Arbeit: rauchende Köpfe, tippende Finger, hitzige Diskussionen, ein erhöhter Koffeinkonsum, lange Bahnreisen zu den Redaktionstreffen, viele, viele Mails und Skype-Gespräche… das machen wir ehrenamtlich und wirklich gerne! Trotzdem entstehen auch Kosten, nämlich für den Druck und Postversand. Wenn es Dir finanziell möglich ist, würden wir uns daher freuen, wenn du masala mit einer Spende unterstützt:

Mit 2€ deckst du die Kosten für den Druck eines einzelnen Magazins, so wie Du es gerade in der Hand hältst.

Mit 3,50€ deckst du die Kosten für den Druck und die Briefmarken, die es uns gekostet hat masala zu Dir zu schicken, falls du uns abonniert hast.

Mit 7€ ermöglichst du uns, masala auch bei Workshops an Schulen zu verwenden oder bei Veranstaltungen auszulegen, bei denen wir nicht von allen Teilnehmer*innen eine Spende erwarten können.

Geht es also immer nur ums Geld? Jein! Wir können leider auch nicht zaubern, auch wenn wir Dir masala gerne absolut kostenfrei zur Verfügung stellen würden. Aber wir probieren ein bisschen zu zaubern, so dass Du nichts für masala zahlen musst, wir uns aber freuen würden, wenn du uns etwas spendest – soviel, wie dir das Magazin eben wert ist. Ist das ein Deal?

Richte dann deine Spende bitte an:

Grenzenlos e.V.
IBAN: DE22370205000008168300
SWIFT / BIC: BFSWDE33XXX
Betreff: Spende Masala Magazin

 

Vielen lieben Dank,

die masala Redaktion