masala 11 – The Ghetto Girl

Filmkritik Der Dokumentarfilm von Ambarien Alqadar führt nach New Delhi, um genauer zu sein, in den muslimischen Stadtteil Jamia Nagar. Die Kamera bahnt sich den Weg durch die Straßen des Ortes, der in den Medien oft als „Little Pakistan“ bezeichnet wird, bewegt sich durch verschwommene Erinnerungen der Erzählerin, die hier aufgewachsen ist. Die Regisseurin hat … masala 11 – The Ghetto Girl weiterlesen

Werbeanzeigen

Alltagsdiskriminierung

Sollten kleine Menschen nicht im Supermarkt einkaufen oder sollten die Supermarktregale so hoch sein, dass jede*r an die Ware kommt, die er und sie haben möchte? Sollten Menschen, die einen Rollstuhl brauchen, nicht die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen oder sollten die Öffis so ausgerichtete sein, dass jede*r damit fahren kann? - in unserer Gesellschaft gibt es … Alltagsdiskriminierung weiterlesen

masala 11 – Perspektivwechsel

Yazan und Jawad leben in einer Gemeinschaftsunterkunft in Berlin Zehlendorf. Im Interview erzählen sie wie es ihnen dort geht, was hier anders (oder eben auch nicht anders) ist als in ihrer Heimat, unter anderem im Bezug auf den Umgang mit Geflüchteten.   Mein Name ist Yazan Al Abda, ich bin 17 Jahre alt und komme … masala 11 – Perspektivwechsel weiterlesen

masala 11 – Das indische Dorf mit dem besonderen Pfiff

In Kongthong sagt man Jing-wai-jau-bey  Langsam buckelt sich der massige Geländewagen über die von Steinschlag und Erdrutsch stark beanspruchte Piste mitten durch die Wälder der östlichen Khasiberge. Hier im abgelegenen indischen Bundesstaat Meghalaya reisen nur ein paar Dorfbewohner*innen mit uns. Tiefe Furchen zeichnen ihre wettergegerbte Haut, vom Paan rot gefärbte Zähne leuchten zwischen ihren Lippen. … masala 11 – Das indische Dorf mit dem besonderen Pfiff weiterlesen

Pionierinnen für den Frieden

Zusammenarbeit mit Frauenaktivistinnen in Libyen Manchmal beginnt die Stärkung von Frauen mit einer einfachen, aber genialen Idee. Die hatte Fathia ElMadani, Leiterin eines Beratungszentrums für Frauen in der ostlibyschen Stadt Bengasi und selbst politische Aktivistin. Wie überall auf der Welt ist ein Leben ohne Handy auch in Libyen längst nicht mehr vorstellbar. Wie ärgerlich also, … Pionierinnen für den Frieden weiterlesen

masala 11 – Sponsor*innenzirkus

Es ist ein Morgen, wie jeder andere auch. Ich komme – ein wenig zu spät, wie fast immer - auf unser kleines, unscheinbares Gelände, gelegen in einem großen, bekannten Stadtteil Indiens und geselle mich unauffällig zum singenden Gebetskreis. Ich schaue jede*m meiner Schüler*innen einzeln und mit einem breiten Grinsen einmal tief in die Augen. Das … masala 11 – Sponsor*innenzirkus weiterlesen

DO IT YOURSELF

Two Spirits Ein unkonventionelles Kleidungsstück, das verschiedene Möglichkeiten bietet, getragen zu werden von Ihm und Ihr und allen anderen. Text Paula Heidemeyer & Luisa Hogrebe Two – Spirits - so wurde früher in vielen indigenen Stämmen Nordamerikas das dritte Geschlecht genannt. Wer als biologisches Mädchen Talente in männlichen Fähigkeiten und die sexuelle Neigung zum gleichen Geschlecht verspürte … DO IT YOURSELF weiterlesen

Früher habe ich die Welt nicht gekannt

Über Frauen-Selbsthilfegruppen und Emanzipation Eigentlich war „Vimuktha“ der Titel eines Projektes, das eine indische NGO ins Leben gerufen hatte, um Kinderarbeit zu reduzieren. Das Projekt bestand nicht nur daraus, die Kinder durch Brückenschulen wieder in das reguläre Bildungssystem zu integrieren, sondern hatte auch das Ziel, dem Grund von Kinderarbeit entgegenzuwirken – Familien finanziell zu stärken. … Früher habe ich die Welt nicht gekannt weiterlesen

Filmkritik

  Filmkritik Mit der Filmbiografie „Wüstenblume“ erzählt Sherry Hormann die außergewöhnliche Geschichte des Models Waris Dirie aus Somalia. Zu Beginn des Films kann ich eine junge Frau sehen, verschleiert in bunten Tüchern, die im Gegensatz zu dem Bild des großen, liberalen Londons verloren und konträr auf mich wirkt. Durch Rückblicke in die Vergangenheit des Mädchens … Filmkritik weiterlesen

Positive Nachrichten

„I raise my arms to the sky“ 14. Februar 2017: Vor dem Brandenburger Tor versammeln sich tausende Menschen um bei Sonnenuntergang gemeinsam zu tanzen. Im südafrikanischen Bryanston singt eine Schulgemeinschaft die „Break the Chain“-Hymne und formt dazu aus farbigen Papieren die Nationalflagge – die sie um ein kleines pinkes Herz ergänzt haben. In Nepal tragen … Positive Nachrichten weiterlesen