17160310593_cb15c1df2c_bDie Märchenfilme aus den Disney Werkstätten sind nicht unbedingt dafür bekannt, Geschlechterklischees aufzubrechen. Wenn jedoch bei einer neuen Verfilmung die Rolle der Prinzessin von einer Schauspielerin dargestellt wird, die im zweiten Leben Aktivistin für Frauenrechte ist, lässt das hoffen. Emma Watson ist Botschafterin der UN – Kampagne „HeforShe“. Das Ziel der Kampagne ist, die Gleichberechtigung der Geschlechter zu einer Sache aller Geschlechter zu machen. Einer Sache, von der sowohl Männer als auch Frauen profitieren.

Aus Frauenrechten werden Menschenrechte gemacht-, was für mich ein wichtiger gedanklicher Schritt ist. Es wird einem in Erinnerung gerufen, dass es bei dem Kampf für Frauenrechte nicht darum geht, Männer oder andere Geschlechter zu vernachlässigen, sondern darum, die Gesellschaft in allen Bereichen so zu gestalten, dass jeder und jede, die selben Chancen hat. – unabhängig vom Geschlecht.

Aktiviert werden im ersten Schritt der „HeforShe“-Kampagne (männliche) Akteure in Politik, Gesellschaft und Bildung, deren Umdenken und bewusstes Handeln maßgebliche Schritte in Richtung Gleichberechtigung zur Folge haben. Engagieren kann sich aber auch jede Person, genau dort, wo sein oder ihr Leben spielt.

Weitere Informationen zur UN – Kampagne findet ihr hier:    http://www.heforshe.org   /   http://www.heforshe.de

Text Elisabeth Reiche