Zwiebel-Tomaten Thokku

REZEPT Für den kommenden Sommer ist ein leichtes Tomaten-Thokku an heißen Tagen genau das Richtige!

Zutaten:

  • 3 große, reife Tomaten
  • 2 große rote Zwiebeln
  • 6 Zehen Knoblauch
  • 1/8 TL Turmeric-Pulver
  • 1 – 1,5 TL Rotes Chilipulver
  • Eine Prise Zucker
  • Einige Curry-Blätter
  • Eine große Prise Hing-Pulver (Asafoetida)
  • Salz und Wasser – nach Belieben

Zum Braten

  • 2 EL Öl
  • 1/2 TL Senfsaat
  • 1 TL Urad Dal
    (die halbierten, geschälten Urad Bohnen sind in asiatischen Supermärkten erhältlich)
  • 2 ganze rote Chilies
  • Etwas gehackter frische Koriander zum Garnieren

 

Zubereitung:

Die Tomaten und Zwiebeln sehr fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und alle Zutaten, die unter „Zum Braten“ aufgelistet sind, in gleicher Reihenfolge anbraten.
Den fein gehackten Knoblauch und die Zwiebeln dazugeben und anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Dann die gehackten Tomaten hinzugeben und köcheln lassen, bis die Tomaten weich sind. Nach Belieben salzen. Turmeric, Chili-Pulver, Hing-Pulver und Zucker hinzufügen und eine Minute bei stetigem Umrühren weiter erhitzen. Nun eine halbe Tasse Wasser dazugeben und einige Minuten kochen lassen, bis die Masse nur noch  leicht feucht ist. Vom Herd nehmen und sofort servieren, am besten mit Chapathi, Dosa oder Reis.

Das Rezept mit Video und mehr Bildern gibt es hier: bit.ly/2lX8mfB
Ein Rezept für Chapathi: bit.ly/2nAmzeY

A22_Chitra

Chitra Ganapathy lebt mit ihrem Mann in Bangalore und betreibt den Blog chitrasfoodbook.com, auf dem sie regelmäßig Rezepte veröffentlicht. Die Vegetarierin hat mittlerweile eine Sammlung von mehreren hundert gut dokumentierten indischen Gerichten auf Englisch zusammengestellt, alle davon mit Fotos und einige mit Videoanleitungen. Im masala Magazin erscheinen mit Chitras freundlicher Unterstützung regelmäßig ausgewählte Rezepte in übersetzter Form.

 

TEXT Chitra Ganapathy

ÜBERSETZUNG Benjamin Lang